Kopfzeile

Inhalt

Tunnelsicherheit A8: Sperrungen für Einbau von Lärmminderndem Belag

31. Juli 2020
Zwischen dem Rugentunnel und der Lütschinenunterführung wird im August 2020 der bestehende Belag durch einen lärmmindernden Belag ersetzt. Dafür sind diverse Nachtsperrungen nötig. Zudem finden auch zwischen Faulensee und dem Leissigentunnel Arbeiten statt.
A8
Auf der A8 bei Inter­laken wird ein lärm­mindernder Belag eingebaut.

Von März bis November 2020 werden auf der A8 zwi­schen den An­schlüssen Inter­laken-West und Inter­laken-Ost ver­schiedene Sanierungs­massnahmen aus­ge­führt. Dabei bleibt die A8 in der Regel offen. Einzig in gewissen Phasen werden einzelne Fahr­spuren abgebaut.

Im August 2020 wird nun der Deck­belag zwi­schen dem Rugen­tunnel und der Lüt­schinen­unter­führung abschnitts­weise durch einen lärm­mindernden Belag ersetzt. Dank dieser Mass­nahme kann die nächste grössere Sanierung um mindestens 10 Jahre nach hinten ver­schoben werden. Zudem verbessert sich dadurch für die Anwohner die Lärm­situation und für die Verkehrs­teil­nehmer erhöht sich der Fahr­komfort. In einem ersten Schritt wird der Belag zwi­schen dem Ost­portal des Ru­gen­tunnels und des An­schluss Inter­laken-Ost erneuert. Am Mon­tag 3. August und Diens­tag 4. Au­gust 2020 wird tags­über der bestehende Belag abge­fräst. Dazu wird jeweils eine Fahr­spur ab­ge­baut, die bestehende ein­spurige Verkehrs­füh­rung vom Rugen­tunnel zieht sich also einfach etwas weiter. Zudem wird die Ge­schwin­dig­keit auf 60 km/h herab­gesetzt. Für den Ein­bau des neuen Belags sind dann folgende Nacht­sperrungen nötig:

  • In den Nächten vom 4./5. Au­gust, 5./6. Au­gust und 6./7. Au­gust 2020 von 20.00 Uhr bis 06.00 Uhr wird die A8 in Fahrt­richtung Brünig vom An­schluss Inter­laken-West bis zum An­schluss Inter­laken-Ost gesperrt.

Der Verkehr wird jeweils über die Kantons­strassen umgeleitet. Da die Arbeiten witterungs­abhängig sind, ist die Nacht vom 7./8. Au­gust als Reserve­nacht eingeplant.

In einem zweiten Schritt wird ab ca. 16. Au­gust 2020 der Be­lag zwi­schen dem An­schluss Inter­laken-Ost und der Lütschinen­unter­führung ersetzt. Da die Ar­beiten witterungs­ab­hängig sind und daher noch zeit­lich variieren können, werden die ent­sprechenden Daten und die je­weiligen Beein­trächti­gungen sobald bekannt auf dieser Seite und über den News­letter kommuni­ziert. Abonnieren Sie noch heute den News­letter und bleiben Sie damit stets aktuell informiert!

 

Wechselseitige Verkehrsführung

Auf der A8 zwischen Faulen­see und dem Leissigen­tunnel sind Anfang Au­gust 2020 Belags­arbeiten vorgesehen. So wird im Bereich der beiden An­schlüsse der Gips­fabrik – West und Ost – der Deck­belag erneuert. Zusätz­lich wird zwi­schen dem An­schluss Gips­fabrik Ost und dem west­lichen Portal des Leissigen­tunnels der Belag saniert.

Für diese Arbeiten wird die Fahr­spur in Fahrt­richtung Inter­laken von Mon­tag 3. Au­gust – Freitag 7. Au­gust 2020 je­weils nachts von 20.00 Uhr bis 05.30 Uhr gesperrt. Der Ver­kehr wird zu diesen Zeiten durch Ver­kehrs­regelungs­dienste wechsel­seitig am Bau­bereich vorbei­geführt.

In der darauf­folgenden Woche werden im Bereich Krattig­halde kurz nach dem An­schluss Faulen­see ver­schiedene Ent­wässerungs­leitungen gespült und auf Lecks über­prüft. Dafür muss die A8 wiederum auf eine Fahr­spur reduziert werden.

Die Arbeiten finden von Montag 10. Au­gust – Freitag 14. Au­gust 2020 jeweils nachts von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr statt. Der Ver­kehr wird durch Verkehrs­regelungs­dienste wechsel­seitig am Arbeits­bereich vorbei­geführt.

Durch die händische Verkehrs­regelung kann rasch auf das Verkehrs­aufkommen reagiert werden, womit die Stau­gefahr ver­ringert wird. Es ist nur mit kurzen Warte­zeiten zu rechnen.

Icon