Kopfzeile

Inhalt

Baugesuch zb Zentralbahn AG

4. August 2022

Baupublikation

Bauherrschaft: zb Zentralbahn AG, Bahnhofstrasse 23, 6362 Stansstad

Projektverfasserin: Mätzener & Wyss Bauingenieure AG, Florastrasse 5, 3800 Interlaken

Bauvorhaben: Erstellen einer neuen Entwässerungsleitung Viadukt und Instandsetzung Parkplatz Seestrasse

Standort: Viadukt, Seestrasse, Parzellen Nrn. 2340, 2339 und 1166, Koordinaten: 2’636’029 / 1’172'948, ZöN Parkplatz und Landwirtschaftszone

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Aᵤ

Schutzobjekt: Schützenswertes K-Objekt

Ausnahmen: 

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG)
  • Bauten und Anlagen im Freihalteraum Fliessgewässer (Art. 41c GSchV)

Auflage- und Einsprachefrist: 5. September 2022

Auflagestelle: Gemeinde Ringgenberg (BE), Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Icon